Das…

…wars!

IMG_6512Boot ist fertig! Und heute war nun der Tag, der mir für eine Jungfernfahrt geeignet erschien. Wollte am liebsten schon am Donnerstag los, denn über Tach war das Wetter so super, dass ich meine Freude kaum zurückhalten konnte. Als ich nach Feierabend, der Autowaagen war schon gepackt, endlich am Boot ankahm, war allerdings der Wind so „stark“, dass ich davon abgesehen habe, mich aufs Wasser zu wagen. Für jemanden der das Gewässer nicht kennt, mit nem Boot, was er nicht kennt, erschien mir das als zu gefährlich. Ich habe dann einfach meine Restarbeiten ohne Zeitdruck abgeschlossen (Griptape aufkleben z.B.) und bin dann etwas geknickt wieder Heim. Heute nun der neue Versuch. Problemloses Auftakeln und Vorbereiten der Aktion. Hat n paar Minuten gedauert, aber alles super. Danach noch fix in den Neoprenanzug gequält und los. Als ich endlich auf Tiefe war, rauf aufs Boot, Schwert rein und schon nahm der Kahn Fahrt auf. Trotz der leichten Briese ging es direkt schon ziemlich fix. Dann ein kleiner Fehler und schon lag ich im Bach. Schön nach Luv gekentert. Yeah! Ich hab wohl noch viel zu lernen, hihi. Rumschwimmen, aufs Schwert klettern und, man staune, das Ding super wieder aufgerichtet bekommen. Ich war begeistert.  Ab zurück auf´s Boot und weiter. Ein bissl vor dem Wind treiben lassen ,um das Gerät etwas besser kennen zu lernen, ein wenig Balance getestet und ein paar Wenden und Halsen geübt und Spass gehabt. Auf dem darauf folgenden am Wind Kurs hab ich es sogar fast ins Trapez geschafft. Es ging gut vorwärts. Bis dann plötzlich der Wind einschlief und gar nix mehr ging. Merke: Das ist keine Karre für fast gar keinen Wind. Das macht keinen Spass. Ich hatte auch heftigste Probleme wieder zurück an Land zu kommen. Leider ist auch was kaputt gegangen. Zum Glück ist mir das nicht bei mehr Wind passier. Ende vom Lied: ich hab das Boot dann doch irgendwie, mit letzter Kraft, an Land bekommen und noch fix, vor dem Gewitter mit heftigem Regen, abgetakelt bekommen. Das war knapp.

Fazit: Gelungenes erstes Mal mit meinen Boot. Das waren erhabene Gefühle und es war, trotz des nicht ganz so lustigen Schlusses, echt spannend und ein großer Spass. Allein auf dem Teil zu stehen, geräuschlos dahingleitend und sich gewahr zu werden dass ich diese Schönheit selbst gebaut habe ist einfach unbeschreiblich. Toll! Endlich fertig! Yeah! Wahnsinn! Am Ende, als ich mal wieder der Meinung war, dass es mal wieder nicht weitergeht, dachte ich, schreibe das Ganze am besten mal so: B∞t. Eine unendliche Geschichte.

IMG_6480Jetzt heißt es Kleinigkeiten reparieren und üben üben üben. Langsames Rantasten an die Potenziale des Bootes und natürlich auch an meine. Training. Ein neuer Prozess.

Soviel dazu. Wünsche euch einen schönen Sonntag. Ich werde wohl turbo Muskelkater haben, denn ich bin total fertig. Bin sowas halt nicht mehr gewöhnt. Aber egal. Freu mich darüber. Macht es euch schön und …

…gönnt euch was!

Advertisements

4 Antworten to “Das…”

  1. Gunnar Says:

    Witzig ist auch, dass jemand extra mit seinem Kahn zu mir gefahren kam, als ich auf dem Wasser war, um zu schauen was ich da für einen geilen Kahn hab. Hab mich etwas mit ihm unterhalten und er hat Fotos gemacht. Aber leider hab ich nicht nach seinem Namen gefragt und weiß nu nicht wo ich ein Bild meiner Jungfernfahrt herbekomme. Tja…

  2. Gunnar Says:

    Und: Der Sinn dieses Blogs ist ja nun erfüllt. Er sollte über das Voranschreiten des Baus des Bootes informieren. Das Boot ist nun fertig. Aber vielleicht kram ich mal in meinem Archiv und zeige hier ein paar Fotos aus der Anfangszeit und erzähle ein wenig aus dem Nähkästchen….

  3. gerhart dazert Says:

    sehr cool , ich freue mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: