Archiv für 8 März, 2017

Alles nach 20:00h…

Posted in Das Boot on 8 März, 2017 by Gunnar

…wird Mist!

So sagte schon mein alter Chef in Glückstadt und da hatte ich heute echt nochmal Glück gehabt, aber mal der Reihe nach.

IMG_5978Ich hatte ja letzte Woche meine Beschläge bekommen, die in Rieseby für mich gebaut wurden. Heute, nun endlich, ging´s nach einem ereignisreichen Tag, wieder nach Eckernförde um die Dinger einzubauen. War dann auch so gegen halb fünf da und hab mich auch gleich ans Werk gemacht. Vor ein paar Tagen hab ich das ganze schon vorbereitet und Carbon-Platten keilförmig geschliffen, die als Gegenlager dienen sollen. Die wurden von „unten“ an den Rumpf geklebt und mit Bolzen, die natürlich vorher mit Trennmittel „imprägniert“ wurden, fixiert. So konnte ich sicher sein, dass die Platten an richtiger Stelle blieben, solange das Klebeharz aushärtet und, zum zweiten, an den Rumpf gepresst werden IMG_6002um eine exakte Verbindung zu ergeben. Super Sache. Doch was musste heute unbedingt passieren? Genau, ein Bolzen ließ sich partout nicht wieder lösen. Ich hab Blut und Wasser geschwitzt. Kann immer noch nicht richtig glauben, dass ich so völlig Seelenruhig blieb. Hmm, da hat das ganze Beschäftigen mit dem „wieder zu sich selbst kommen“ Früchte getragen. Ich freu mich! Naja, irgendwann konnte aber auch dieser Zahn gezogen werden und ich hab mich weiter meinem Plan zuwenden können. Die Püttinge. Diese waren aber viiieeeellll zu lang. Wer hat da nochmal gemessen und eine Zeichnung gemacht. Ich wars nicht, IMG_6004aber mit dabei. Egal. Macht nix. Hieß dann: absägen anschleifen, neues Gewinde draufschneiden. Toll, in NIRO. Sowas finde ich nicht lustig. War es auch nicht, aber irgendwann war das dann auch gegessen. Das Einkleben in die Brig war dann wieder eher mein Ding. Und es sieht soooo klasse aus. Jetzt kann sozusagen aufgeriggt werden. Es sollte nix mehr fehlen. Soll auch die Tage passieren. Hofft bitte mit mir auf gutes Wetter! Am Schluss hab ich noch zwei Abdeckplatten für die Deckdurchführung der Kenterleine eingeklebt/geschraubt. Das hat nochmal richtig Zeit gekostet. Letzten Endes bin ich dann da um 19:45 vom Hof. Also noch rechtzeitig. Hatte am Schluss auch echt keine Lustmehr, aber Geschafftes lässt mich trotzdem zufrieden sein.

So, Das nur mal in Kürze. Es geht weiter in großen Schritten. Obwohl ich manchmal denke das diese großen Schritte echt langwierig sind (Beispiel: hatte heute das Gefühl das Gewindeschneiden würde ewig dauern und gar nicht mehr aufhören). Aber alles gut. Der Weg ist das Spiel. Euch noch ne tolle Restwoche und ich sach schon ma…

…schönes Wochenende!